aktuelle events /// bankverbindung /// impressum

 

 

 
 
 
 

 Seminar "RELIGION UND MODERNE"
03. - 04. Dezember

Das Seminar "Religion und Moderne" beschäftigt sich mit der Frage, wie das Leben in der Moderne mit der traditionellen jüdischen Religion vereinbar ist. Gibt es hier Spannungen und Konflikte? Wie soll das Jüdische Gesetz mit Neuerungen umgehen? Ist das Judentum noch zeitgemäß?
Neben Vertretern der Orthodoxie kommen auch nicht-religiöse jüdische Meinungen zum Wort. Diesen Part übernimmt Professor Reuven Kritz, ehemaliger Dozent für zeitgenössische jüdische Literatur an der Hochschule für jüdische Studien in Heidelberg. Er erlebte als Augenzeuge die Gründung des Staates Israel innerhalb eines säkular-weltlichen zionistischen Umfelds. Weitere Referenten sind Rabbiner Kalev Krelin und Phillip Minden. Beide vertreten die Sicht der Orthodoxie.

Stellt euch ein auf spannende Diskussionen, trefft Freunde und lernt interessante neue Menschen auf dem Seminar kennen. Koschere Verpflegung ist außerdem garantiert. Also, worauf wartet ihr? Man sieht sich vom 3.-4. Dezember in Heidelberg!
 

[»»zur  Anmeldung  für  die
Veranstaltung hier klicken
]
Anmeldung wird erst gültig nach Eingang der Überweisung!

Teilnahmekosten:
 

  • 17 EUR Seminar ohne Übernachtung
  • 30 EUR Seminar und Ball ohne Übernachtung
  • 25 EUR Seminar mit Übernachtung in einem Hotel, Freitag auf Samstag (ohne Eintritt für Ball)
  • Eintritt Chanukkaball ohne Seminar 20 EUR
  • 40 EUR mit Eintritt zum Chanukka-Ball, Übernachtung Freitag auf Samstag

 

Das Programm:

Freitag, 3.Dez

 

bis 17:00 Uhr Anreise
18:00 – 19:00 Uhr G-ttesdienst
19:00 – 20:00 Uhr Kiddusch
20:00 – 21:30 Uhr Vortrag von Rabbiner Kalev Krelin
„Das Jüdische Gesetz (Halacha) und die Moderne“
ab 22:00 Uhr Freizeit


Samstag, 4.Dez

bis 9:30 Uhr Frühstück
09:30 – 12:00 Uhr G-ttesdienst
12:00 - 13:00 Uhr Mittagessen
13:00 – 14:30 Uhr Prof. Dr. Reuven Kritz
„Glauben oder nicht glauben? – das ist die Frage“ aus der Sicht eines Nicht-religiösen.
14:30 – 15:00 Uhr Pause
15:00 – 16:30 Uhr Philipp Minden
„Ist das Judentum zeitgemäß?“ aus der Sicht eines Orthodoxen.
ab 19:00 Uhr das Event des Jahres -
der große Channukka-Ball

 

und CHANUKKA-BALL 2004
am04. Dezember

last but not least: verpasst nicht das Event des Jahres, den CHANUKKA BALL 2004 (4.Dezember 2004). Auf dem Programm stehen Musik der Superlative (Top-Band aus Berlin), ein koscheres Top-Buffet gekocht von einem Gourmet-Koch und günstige, dem studentischen Finanzen angepasste, Getränkepreise an der Bar. Lasst euch das auf gar keinen Fall entgehen...
 
Daneben bieten wir Euch Gaumenfreuden in Form eines Glattkoscheren Menüs mit Sushi!!! Es ist im Preis des Balles
inbegriffen.
 
Als Vorspeisen werden Sushi, Kanape, ein Salatbuffet sowie eine Pita-Theke mit Falafel, Hummus, Tehina etc. angeboten. Zum Hauptgang werden eine leckere Nudelpfanne mit verschiedenem Gemüse, sowie Lachsklösschen in feiner Weiß-Wein-Soße mit Reis und Gemüse serviert. Den Gipfel des traumhaften Geschmacks bietet das Dessert. Es gibt knackiges Obst und knusprige Suvganiot.
 
Ein weiteres Highlight: die Getränkepreise werden extrem günstig sein. Ihr zahlt für alkoholfreie Getränke je 1 Euro, Wein bzw. Bier kostet 1,50 Euro, bei Longdrinks seid Ihr mit 2 Euro dabei.
 
 
Bitte beachtet noch bei Eurer Anmeldung, dass diese erst gültig wird, wenn Ihr den Teilnahmebetrag auf unser Konto  überwiesen habt (LJSB, Postbank Karlsruhe, Kontonummer: 600 514-755 , BLZ: 660 100 75, Verwendungszweck : Chanukka 2004).
Wenn Ihr es erst spät schafft, das Geld zu überweisen und die Überweisung auf unserem Konto noch nicht verbucht wurde, müsst Ihr einen Beleg hierfür (z.B. Einzahlungsbeleg, Kontoauszug) zum Ball mitbringen.

[»»zur  Anmeldung  für  die
Veranstaltung hier klicken
]

Eine Wegbeschreibung schicken wir Euch auf Wunsch per E-Mail zu. Ihr erreicht uns unter [ljsb@gmx.de].

 


 

   
 
 

stand: dez 04 .